Informationen zur Datenerhebung gemäß Artikel 13 DSGVO

1. Gegenstand und Dauer des Auftrags

Die Firma Thilo Ochs Fahrzeugtechnik, erhebt Ihre Daten zum Zwecke der Vertragsdurchführung, zur Erfüllung ihrer vertraglich und vorvertraglichen Pflichten sowie Direktwerbung.

Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Vertrags erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Eine Löschung oder Sperrung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannte Norm vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es die denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Sie haben das Recht, der Verwendung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung jederzeit zu widersprechen Zudem sind Sie berechtigt, Auskunft der bei uns über Sie gespeicherten Daten zu beantragen sowie bei Unrichtigkeit der Daten die Berichtigung oder bei unzulässiger Datenspeicherung die Löschung der Daten zu fordern.

Ihnen steht des Weiteren ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde zu.

2. Umfang, Art und Zweck der Datenverarbeitung

Personenbezogene Daten werden ausschließlich im sachlichen und zeitlichen Rahmen dieses Auftrags sowie nach Weisung des Auftraggebers verarbeitet. Die zur Datenverarbeitung überlassenen Daten werden für keine anderen Zwecke verwendet. Kopien oder Duplikate werden ohne Wissen des Auftraggebers nicht erstellt.

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ergeben sich grundsätzlich aus:

4. Technische und organisatorische Maßnahmen

Er werden technische und organisatorische Maßnahmen zum angemessenen Schutz der Daten getroffen, die den gesetzlichen Ansprüchen genügen. Hierbei sind die Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Belastbarkeit der Systeme und Dienste im Zusammenhang mit der Verarbeitung auf Dauer sicherzustellen. Wir sind verpflichtet die technischen und organisatorischen Maßnahmen an den Stand der Technik anzupassen, soweit dies erforderlich und wirtschaftlich zumutbar ist.

5. Berichtigung, Sperrung und Löschng von Daten, Auskunft über Daten

Die Daten werden nach Weisung des Auftraggebers berichtigt, gelöscht oder gesperrt. Soweit ein Betroffener sich unmittelbar an den Auftragnehmer zwecks Berichtigung, Löschung oder Sperrung seiner Daten wendet, leitet der Auftragnehmer diesen Ersuch unverzüglich an den Auftraggeber weiter. Das gleiche gilt auch für die Auskunftsersuche.

6. Kontaktformular

Wir erheben Ihre Daten zum Zweck der Durchführung Ihrer Kontaktanfrage. Die Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist, Ihre Anfrage zu beantworten. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet nicht statt. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Sie haben das Recht, der Verwendung Ihrer Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme jederzeit zu widersprechen.

7. Ihre Rechte / Rechte des Betroffenen

Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung haben Sie als Betroffener folgende Rechte:

Ihren Auskunftsanspruch könnten Sie geltend machen unter:

info@ox4takt.de

 

 

 

 

Wir weisen darauf hin, dass das Recht auf Löschung nicht besteht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist